Widerstand gegen sich selbst?

Der AK Kritische Intervention wirft von außen einen Blick auf das, was viele Leute im TransitionTown-Umfeld bewegt:

Weiterlesen

3 Cent täglich für Radio Corax

CoCent_webbann_greyRadio Corax wird von der Medienanstalt Sachsen-Anhalt (MSA) gefördert, muss allerdings mindestens 10 Prozent seines Finanzhaushaltes aus eigener Kraft stemmen. Bisher schafften wir dieses Kunststück durch Spenden, Zuwendungen, Mitglieds- und Förderbeiträge. Mit der Grundförderung durch die MSA finanzieren wir hauptsächlich Mieten, Energiekosten und derzeit fünf Halbtagskräfte. Gelder für weitere Ausgaben, u.a. für die Absicherung und die Weiterentwicklung von Radio CORAX, müssen wir zusätzlich einwerben oder erwirtschaften.
Radio CORAX benötigt zur Sicherung seiner Existenz als auch für seine größtmögliche Unabhängigkeit eine breitere Unterstützung durch seine Hörer*innen, seine Freundinnen und Freunde.

Radio Corax & TT

TT+CoraxHalleForum@CORAX, live, am kommenden Dienstag, 29.4., in der Goldenen Rose von 17-18 Uhr. Gleichzeitig „On Air“ auf 95.9 UKW Mhz.

„Transition in Halle – Halle in Transition? Sind wir bereit für den Wandel?

Die Stadt Halle (Saale) und die hier lebenden Menschen müssen sich den Herausforderungen des Klimawandels und der Energiewende stellen und es tut sich einiges. So investieren die Stadtwerke in regenerative Energieerzeugung. Seit kurzem existiert ein kommunales Klimaschutzkonzept und es wurde ein Dienstleistungszentrum für Fragen zum Klimaschutz und der Energiewende für die Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Doch um die nötigen Klimaziele erreichen zu können, ist vor allem eine Veränderung unseres Lebensstiles und unserer Gewohnheiten nötig. Weiterlesen