Stadt der Commonisten

Eine Buchempfehlung von Richard:

Es ist nicht mehr zu übersehen: Eine neue Generation von Do-it-yourself-Aktivisten nutzt die postfordistische Stadt als Labor für soziale, politische, ökologische und ästhetische Experimente. Ob im Gemeinschaftsgarten oder im FabLab, ob in Offenen Werkstätten oder bei Tausch-Events – überall hinterfragen die Protagonistinnen und Protagonisten das Verhältnis von Konsum und Produktion, problematisieren den Warencharakter der Dinge und des in ihnen eingeschlossenen Wissens…

In Leipzig gibt es am 28.8. auch eine Buchpräsentation:

 

Breathe in – Break out

Im Rahmen des Breathe in – Break out – Vorfestivals gibt es ein Forum zum Thema „Stadt im Wandel“, also genau zu uns. Der Film „In Transition 2.0“ wird gezeigt und auch ein Film zur Freiraumgalerie. Drumherum können wir über uns sprechen, über weitere Stadt im Wandel Ideen usw.

  • So 23. Juni: Hip Hop Forum & Slam „Stadt im Wandel“
  • Um 12 gehts los in der Freiraumgalerie Landsberger Str. 16.
  • Ab um vier gibt’s dann ein Open Mic und Hip Hop.